SGM Isingen – SpVgg 1:4

Am vergangenen Sonntag ging es für die Koch-Elf zum wichtigen Spiel nach Isingen. Nachdem man jahrelang in der Kreisliga B sich auf Augenhöhe duellierte, ging es für beide Teams 2019 nach oben. Jedoch mussten die Binsdorfer den Isingern den Vortritt in Sachen Meisterschaft lassen. Nun stand nach einem Jahr Pause wieder ein Derby statt. Mit einem Sieg würde man wieder in Richtung sicheres Mittelfeld vorstoßen.

Und so gingen es unsere Jungs in Rot auch an. Mit einem starken Spielbeginn nahm man einer motivierten Heimmannschaft direkt den Wind aus den Segeln, jedoch konnte man in dieser Drangphase nichts Zählbares holen. Sehr gute Chancen blieben leider ungenutzt. Mit der Zeit fand Isingen dann besser ins Spiel und die Partie verlagerte sich ins Mittelfeld. Mitte der ersten Hälfte erlöste Goalgetter Timo Scherer seinen Trainer Wolfgang Koch und die mitgereisten Fans mit dem 1:0 (25. Minute). Doch auch mit diesem Schwung wollte der nächste Binsdorfer Treffer nicht fallen. So ging es mit einem eher enttäuschenden 1:0 in die Halbzeitpause.

In Halbzeit zwei starteten die Reutewasenkicker wieder mit einer Drangphase die mit dem 2:0 durch Julian „Säckle“ Pauli belohnt wurde (54. Minute). Mit diesem Gegentreffer erhöhten die Isinger ihre ruppige Gangart. Leider ließen sich die Koch-Kicker davon mitreisen und es entwickelte sich ein fahriges Spiel der Binsdorfer. Nach gut einer Stunde kamen die Hausherren per Elfmeter zum Anschlusstreffer. Sollte das Spiel noch kippen? Nein, denn quasi im Gegenzug war es erneut Timo Scherer der den alten Vorsprung wieder herstellte – 1:3 (65. Minute). Das Spiel war nun mehr oder weniger durch. Die Gastgeber gaben sich zufrieden mit dem Ergebnis und in der Binsdorfer Mannschaft begann man das Spiel zu verwalten. Den Schlusspunkt setzte Kapitän Alex „Ali“ Pfeffer mit einem Kopfball – 1:4 (90. Minute). Dies war dann auch der Endstand der Partie.

Ein wichtiger Dreier für unsere Reutewasen-Elf. Kommenden Sonntag 1.11.2020 soll gegen den nächsten Tabellennachbarn, Heselwangen, der nächste Dreier her. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr auf dem heimischen Reutewasen. Die Mannschaft freut sich auf Ihren starken 12. Mann.

Vorschau

Testspielergebnis vom Freitag, 31.07.2020:

SpVgg Binsdorf – SG Vöhringen II 3:0 

Torschützen: Michael Hauff (18.), Alexander Pfeffer (54.), Belmin Ajdinovic (65.)

Nächstes Testspiel: 

Mittwoch, 12.08.2020 um 18:30 Uhr 

SpVgg Binsdorf – SV Tumlingen-Hörschweiler 

Bezirkspokal: 

Sonntag, 16.08.2020 um 15:00 Uhr 

SpVgg Binsdorf – FC Hechingen 

Saisonbeginn:

Sonntag, 23.08.2020 um 16:00 Uhr 

SpVgg Leidringen – SpVgg Binsdorf

(Spielort: Erzinger Str., 72348 Rosenfeld)

Spielplan der Vorrunde Kreisliga A2 Saison 20/21

Sonntag, 23.08.2020: SpVgg Leidringen – SpVgg Binsdorf 

Sonntag, 30.08.2020: SpVgg Binsdorf spielfrei

Sonntag, 06.09.2020: SpVgg Binsdorf – TSV Boll 

Sonntag, 13.09.2020: FC Killertal 04 – SpVgg Binsdorf

Sonntag, 20.09.2020: SpVgg Binsdorf – FC Grosselfingen 

Sonntag, 27.09.2020: TSV Geislingen – SpVgg Binsdorf

Sonntag, 04.10.2020: SpVgg Binsdorf – TSV Frommern II

Sonntag, 11.10.2020: SV Ringingen – SpVgg Binsdorf 

Sonntag, 18.10.2020: SpVgg Binsdorf – SV Rosenfeld 

Sonntag, 25.10.2020: SGM Isingen/Brittheim – SpVgg Binsdorf 

Sonntag, 01.11.2020: SpVgg Binsdorf – SV Heselwangen 

Sonntag, 08.11.2020: FC Steinhofen – SpVgg Binsdorf 

Sonntag, 15.11.2020: SpVgg Binsdorf – FC Stetten/Salmendingen 

Sonntag, 22.11.2020: SG Weildorf/Bittelbronn – SpVgg Binsdorf 

Sonntag, 29.11.2020: SpVgg Binsdorf – 1. FC Burladingen