SGM Täbingen/Schömberg II : SpVgg Binsdorf 0:6

Von Beginn an dominierte unser Team das Geschehen und der Gastgeber lief meist nur hinterher. Die logische Konsequenz war dann der Führungstreffer in der 33. Spielminute –Kevin Bassard kam mit Tempo über die linke Seite, die anschließende Hereingabe verwandelte Goalgetter Timo Scherer sauber zur 0:1 Führung. Die zweite Halbzeit begann unser Team ebenfalls hoch konzentriert. In der 60. Minute ähnlicher Spielzug wie beim Führungstreffer. Wieder Kevin Bassard mit scharfer Hereingabe über die linke Seite, Scherer verpasste nur knapp, aber Daniel „Danny Joe“ Leopold stand goldrichtig und verwandelte per strammem Rechtsschuss zum 0:2. Danach ließ die Schweizer-Elf nicht nach und es ging weiter aufs Gehäuse vom Heim-Keeper. Eine knappe Viertelstunde später belohnte der gut aufspielende Cüneyt Arslan seine engagierte Leistung und versenkte das Spielgerät per Fernschuss zum 0:3 (73.). Nur Augenblicke danach klingelte es erneut im Kasten der SGM. Timo Scherer verwandelte per Kopf nach schönem Eckball von Daniel Berger zum 0:4 (74.). Das 0:5 erzielten die Gastgeber durch ein Eigentor (75.). Nach drei Toren in drei Minuten hatten unsere Jungs allerdings immer noch nicht genug. Wieder war es Daniel Berger mit toller Flanke auf Timo Scherer, der verwandelte direkt zum 0:6 Endstand (79.). Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung unserer Fans und Zuschauer beim Auswärtsspiel.

Kommenden Sonntag, 17.09.2017 geht’s gegen die SGM Erzingen/SV Roßwangen/TSV Endingen II. Anpfiff ist um 15 Uhr auf dem Reutewasen in Binsdorf.

Bericht: Stefan Lenhart / Fotos: Tobias Pauli

 

 

Spvgg Binsdorf : SG Weildorf/Bittelbronn 9:1

Am vergangenen Sonntag fuhr unser Team einen torreichen Erfolg ein und besiegte die SG Weildorf/Bittelbronn II mit 9:1 durch Tore von Timo Scherer (09., 13., 31., 73., 85.), Julian Pauli (12.), Alexander Pfeffer (41., 56.) und Anton Proschkin (71.).

Kommenden Sonntag geht’s gegen die SGM Täbingen/Schömberg II. Anpfiff ist um 15 Uhr auf dem Täbinger Rasenplatz (Allmendstr. 13). Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns wie immer sehr freuen.

Bericht: Stefan Lenhart / Fotos: Tobias Pauli

 

 

Türk Pamukkalesport Haigerloch – SpVgg Binsdorf 1:4

In der ersten halben Stunde spielten die Gastgeber aus Haigerloch gut mit und machten es unserer Mannschaft immer wieder schwer ins Spiel zu kommen. Man kam zwar zu einigen Großchancen, konnte aber keine davon nutzen. Die Führung viel erst zehn Minuten vor der Pause. Daniel Berger konnte an der Außenlinie den Ball gut erlaufen und scharf in den „Fünf-Meterraum“ flanken. Der Keeper konnte die Flanke zwar noch abwehren, lies aber genau vor die Beine von Timo Scherer prallen. Scherer auf Cüneyt Arslan, Arslan in gewohnter Manier eiskalt zum 0:1 (32.). Binsdorf kam jetzt gut ins Spiel. Nach toller Balleroberung im Mittelfeld konnte Julian Pauli auf Timo Scherer auflegen. Scherer  legte sich den Ball kurz zurecht und vollendete souverän zum 0:2 (34.). Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Wiederum war es Vorlagengeber Daniel Berger mit schöner Flanke auf Timo Scherer, der gewann den Zweikampf mit dem Torwart und konnte zum 0:3 einschieben (36.). Nach dem Seitenwechsel machte Binsdorf weiter mächtig Druck. Julian Pauli kam jetzt mit Tempo über die linke Seite in Richtung Gastgebertor. Trotz aussichtsreicher Position spielte Pauli uneigennützig den Pass auf den frei stehenden Timo Scherer, der konnte den Ball gut behaupten und zum 0:4 verwandeln (53.). Mit seinem sechsten Tor im zweiten Spiel krönte Scherer auch diesen Sonntag seine hervorragende Leistung. Der Gegentreffer zum 1:4 war dann nur noch so etwas wie Ergebniskorrektur (75.). Großes Lob aber auch an die gesamte Mannschaft. „Wir haben in zwei Spielen zehn Tore geschossen. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind – vor allem im Offensiv-Bereich“, findet Trainer Christoph Schweizer.

Kommenden Sonntag trifft unsere Elf auf die SG Weildorf/Bittelbronn II. Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Reutwasen in Binsdorf. Wir freuen uns natürlich immer über zahlreiche Fans und Zuschauer beim Heimspiel!

Bericht: Stefan Lenhart / Fotos: Tobias Pauli

SpVgg Binsdorf – SGM SV Rangendingen II/ SV Stetten II 6:1

Auftakt nach Maß

Ein Auftakt nach Maß gelang unserem Team am vergangenen Sonntag gegen den Absteiger die SGM Rangendingen II/SV Stetten II. Erstmals im Kader der Schweizer Elf waren die Neuzugänge Anton Proschkin (Mittelfeld), der vom FC Hechingen den Weg nach Binsdorf fand und Lars Pawlika (Abwehr). Pawlika steht nach auskuriertem Kreuzbandriss erstmals im Kader der Binsdorfer, zuvor war er beim FC Albstadt beheimatet. Beiden Neuzugängen wünscht die SpVgg Binsdorf eine erfolgreiche, aber vor allem verletzungsfreie Zeit bei uns.

Binsdorf startete blitzschnell in die Partie. Bereits nach drei Minuten lies der Gäste-Torwart eine Hereingabe von Anton Proschkin prallen, Cüneyt „Günther“ Arslan reagiert zügig und verwandelt zur 1-0 Führung. Danach passierte nicht mehr viel. Sicherlich war das schwere Pokalspiel vom Donnerstag gegen Titelverteidiger Albstadt U23 (Endstand 1:3) noch zu spüren. Die SGM aus Rangendingen erspielte sich jetzt immer mehr Anteile und hätte bereits nach 28 Minuten ausgleichen müssen. Während eines Angriffs der Gäste war Keeper Patrice Jäger nach erfolgreicher Abwehraktion weit aus seinem Kasten ausgerückt, leider prallte der Ball dem Gegenspieler direkt vor die Füße. Dessen Schuss ging allerdings nur knapp am leeren Tor vorbei. Glück für Binsdorf! Kurze Zeit später kam es wie es kommen musste. Ein abgefälschter Schuss brachte der SGM den bis dato verdienten Ausglich zum 1:1, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete (42.).

In der zweiten Halbzeit setzte sich dann die spielerische Qualität durch und Binsdorf traf durch einen direkten Freistoß von Marc Fritz zum 2:1 (49.). Jetzt war der Knoten geplatzt und unsere Reutewasen-Kicker drehten richtig auf. In der 53. Minute nahm sich Alexander Pfeffer den Ball und lief einmal quer durch die gesamte Abwehr, passte anschließend auf Timo Scherer, der wartete schön ab und verwandelte souverän zum 3:1. Jetzt hatte Scherer Blut geleckt. Nach einem schön ausgespielten Konter war es wiederum Timo „Jong Walter“ Scherer selbst der die Abwehr wie Pylonen umlief und eiskalt zum 4:1 einnetzte (72.). Die gelb-rote Karte für die Gäste (74.) erschwerte deren Situation natürlich zunehmend. Da war es auch keine Überraschung, dass Binsdorf nochmals erfolgreich sein sollte. Neuzugang Anton Proschkin umrahmte seine hervorragende Leistung und traf per Fernschuss aus 21,5 Metern zum 5:1 (86.). Den Abschluss machte aber „The Man of the Match“ Timo Scherer, der nach tollem Pass von Daniel Berger seinen Sonntag durch einen Hattrick versüßte und zum 6:1 abschloss.

Kommenden Sonntag geht’s für unser Team gegen die Türk Pamukkalesport Haigerloch. Anpfiff ist um 15 Uhr auf dem Rasenplatz in Haigerloch (Oberstadtstr.). Wir bedanken uns für die Unterstützung am vergangenen Sonntag und hoffen auch beim Auswärtsspiel gegen Haigerloch auf zahlreiche Fans und Zuschauer.

Bericht: Stefan Lenhart / Fotos: Tobias Pauli

 

 

 

Endlich wieder Fußball!!

Am Sonntag, 20.08.2017 startet unser Team in die neue Saison 2017/2018.

Im ersten Heimspiel kommt der Absteiger SGM SV Rangendingen II/SV Stetten II.

Anpfiff ist um 15 Uhr auf dem Reutewasen in Binsdorf. Wir freuen uns über zahlreiche Fans uns Zuschauer!!