Hauptversammlung am 17. März 2018 um 20 Uhr

Unsere diesjährige Hauptversammlung findet am 17. März 2018 um 20 Uhr im Sportheim in Binsdorf statt.

 

Tagesordnung:

 1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Berichte des Vorsitzenden

4. Bericht des Schriftführers

5. Bericht der Kassiererin

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Berichte der Abteilungen

8. Entlastung

9. Neuwahlen/Bestätigungen im Amt

10. Ehrungen

11. Verschiedenes

 

Vorbereitung 1. Mannschaft 2018

Vorschau Vorbereitungsspiele:

 

Freitag, 16.02.2018 um 19:30 Uhr;

SpVgg Binsdorf – FC Göllsdorf

 

Sonntag, 18.02.2018 um 15:00 Uhr;

SpVgg Binsdorf – FC Horb I

 

Samstag, 24.02.2018 um 15:00 Uhr;

SpVgg Binsdorf – FC Grosselfingen

 

Donnerstag, 08.03.2018 um 15:00 Uhr;

SpVgg Binsdorf – FC Wessingen

 

Alle Spiele finden auf dem Reutewasen in Binsdorf statt!

Start der Rückrunde:

Sonntag, 18.03.2018 um 15 Uhr; SpVgg Binsdorf – Pamukale Haigerloch

C-Jugend

SGM Geislingen/Erlaheim/Binsdorf : SGM Ringingen 0:4 (0:1)

Im Nachholspiel am Abend hielten wir in der ersten Hälfte gut mit, jedoch konnte keine der wenigen Chancen genutzt werden. Als dann in der zweiten Halbzeit das 2:0 fiel hatten wir wenig Hoffnung gegen einen starken Gegner.

Für uns spielten:

Jörn Bussmann

Nobelpreet Lohra, Andreas Gulde, Johannes Ibach, Moritz Welte

Julian Brack, David Irmscher, Gerrit Stotz, Sandro Fuchs

Ahmed Fares, Michael Dausch

Lukas Schlaich, Fabian Müller, Mohamed Fares, Yannick Stock

 

 

SGM Winterlingen2 : SGM Geislingen/Erlaheim/Binsdorf 3:3 (1:1)

Im nächsten Nachholspiel am vergangenen Freitagabend ging bei uns nach vorne durch eine Umstellung etwas mehr, das 1:0 lies auch nicht lange auf sich warten. Nach einer schönen Einzelleistung von Micha schob er den Ball rechts unten ein. Doch nach einem gegnerischen Eckball schaute unsere gesamte Mannschaft zu, wie ein Winterlinger Spieler in aller Ruhe einköpfte. Nach dem Seitenwechsel hatten wir ein paar sehr gute Möglichkeiten, unter anderem einen verschossenen Elfer, die jedoch alle nicht zum Erfolg führten. Wie so oft recht sich so etwas und wir kassierten durch einen Freistoß das 1:2. Julian hatte dann die passende Antwort und schloss einen Angriff, für die Zuschauer jedoch durch den Nebel nicht zu erkennen, zum Ausgleich ab. Wiederum Micha markierte danach den vielumjubelten und verdienten Führungstreffer. Der eingeteilte Schiedsrichter leitete das Spiel dem Wetter entsprechend, nachdem wir durch ungeahndete grobe Fouls geschwächt wurden, kam der Gegner dann noch zum unverdienten Ausgleich.

Für uns spielten:

Jörn Bussmann

Nobelpreet Lohra, Andreas Gulde, Johannes Ibach, Brayan Welte

Julian Brack, David Irmscher, Sandro Fuchs, Ahmed Fares

Michael Dausch, Gerrit Stotz

Luan Lehnhoff, Lukas Schlaich, Mohamed Fares, Fidan Kalludra

Ab jetzt trainieren wir in der Halle:

Mittwochs 18.15-19.45 Uhr Schloßparkhalle

Freitags 17.30-19.00 Uhr Halle Erlaheim/Binsdorf

 

SGM SV Rangendingen II/SV Stetten II : SpVgg Binsdorf 4:1

 

Am Wochenende musste unsere Mannschaft beim ersten Rückrundenspiel gegen den SV Rangendingen II erneut eine Niederlage hinnehmen. Die Krise scheint kein Ende zu nehmen. Da kommt die Winterpause gerade richtig, um sich neu für die Rückrunde zu sortieren und die Saison noch einigermaßen erfolgreich zu gestalten. Wir bedanken uns für die zahlreichen Zuschauer bei den Heim- sowie Auswärtsspielen. Nächstes Jahr wird neu angegriffen!

 

 

 

 

 

Ergebnisse 1. Mannschaft

TSV Geislingen : SpVgg Binsdorf 6:0

SpVgg Binsdorf : TSV Frommern 3:5

 

Auch in den vergangenen beiden Partien musste unser Team zwei herbe Niederlagen einstecken. In Geislingen bekam man, wie so oft, bereits in den ersten Spielminuten den Gegentreffer. Der Gastgeber war über die gesamte Spielzeit läuferisch und spielerisch klar besser. Auf Binsdorfer Seite lief nach vorne gar nichts zusammen. Am Ende verlor man nach desolater Leistung verdient mit 6:0.

Vergangenen Sonntag kam dann die TSV aus Frommern nach Binsdorf. Leider musste man auch hier eine unnötige Niederlage hinnehmen.

Kommenden Sonntag, 12.11.2017 wartet mit dem SV Dotternhausen II die nächste schwere Aufgabe auf die Schweizer-Elf. Wenn man dem freien Fall in der Tabelle nicht weiterhin ausgesetzt sein will, sollte gegen den SV dringend gepunktet werden. Anpfiff ist bereits um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasen in Dotternhausen (Plettenbergstr.).